Dein Start ins Triale Studium

Vielleicht geht es Dir so wie mir und vielen anderen, die sich zuerst nicht entscheiden können, welchen Weg sie in Zukunft gehen möchten, für welches Studium man sich entscheiden soll und was am Besten zu einem passt. Wenn du die Möglichkeit bekommst und Dich dazu entscheidest den Weg als einer der „Trialen“ zu gehen, erwartet Dich eine aufregende und spannende Zeit und eine Phase Deines Lebens, die du mit Sicherheit nicht missen willst. Hiermit bekommst du einen kurzen Einblick, was dich als Trial Studierender erwartet und wie es sich von einem dualen Studium unterscheidet.

 

 Der Start - eine aufregende Zeit! 

 

Der Anfang eines Trialen Studiums ist sicherlich nicht der Einfachste. Du wirst vor viele neue Herausforderungen gestellt, wie der mögliche Umzug, die Einarbeitung in Deine neuen Arbeitsbereiche und ganz viele neue Gesichter, Fragen und Aufgaben. Hierbei ist oft Organisationsgeschick gefragt und das Wichtigste dabei ist es einen kühlen Kopf zu bewahren. Es wird nicht immer alles perfekt organisiert sein und manchmal muss man auch kreativ werden und sich durch das neue Chaos wühlen. Ich denke jeder von uns war schon einmal an dem Punkt, an dem einem alles, wenn auch nur für einen Moment, über den Kopf wächst und man sich selbst hinterfragt: „Was mache ich hier eigentlich?“. Und genau da kommt der elementare Unterschied zu einem dualen Studium ins Spiel: Mit KIM hast du neben Familie und Freunden jederzeit einen Ansprechpartner und zusätzlichen Mentor, der dir sowohl in fachlichen, als auch persönlichen Angelegenheiten immer zur Seite steht. Neben der mentalen und kompetenten Unterstützung, profitierst du außerdem von dem enorm großen Netzwerk, was gerade im Sport der Anfang und das Ende Deiner Karriereleiter darstellt. 

 

Der erste Workshop - das richtige Kennenlernen von KIM

 

Damit geht es nach dem Start Deines Studiums auch gleich mit dem ersten Workshop los, den KIM für dich organisiert und in den eigenen vier Wänden durchführt. Neben der KIM-Familie stehst Du mit all den anderen Trial Studierenden, die in ganz Deutschland verteilt sind, schnell in einem engen Austausch und hast immer „Leidensgenossen“ wie man so schön sagt, die den Weg mit Dir gehen. Diese können Deine Lage am Besten nachvollziehen und mit ihnen kannst du dich optimal über alles austauschen. Und im besten Fall kann man sich gegenseitig unterstützen und auch in beruflichen Themen weiterhelfen. Die regelmäßigen Telefontermine mit unserer „Head of Trialis“ Sarah, die monatlich anstehen, bringen eine gewisse Routine und Sicherheit in Dein Arbeitsleben und ist außerdem auch schön sich einfach mal über aktuelle Themen auszutauschen und gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen. 

 

Das Highlight - die KIM Schulung 

 

Jetzt kommen wir zu einem der Highlights im Trialen Studium: die Schulungen welche zwei Mal im Jahr stattfinden. Hier denkt sich KIM immer etwas Spannendes aus, um uns Studierende möglichst viele Einblicke in die unterschiedlichsten Themenfelder und Bereiche zu geben. Sei es mehr über die Organisationsstruktur des 1. FC Union Berlin zu erfahren, kritische Diskussionen mit Abgeordneten im Bundestag zu führen, hinter die Kulissen von Lagardére Sports (heute SPORTFIVE) zu schauen, in Workshops mehr über seine eigene Persönlichkeit zu erfahren oder der Erfolgsgeschichte der Geschäftsführerin des Legolands Deutschland zu lauschen. Neben den einzelnen Programmpunkten der Schulungen werden auch bei der Auswahl des Ortes keine Grenzen gesetzt und sowohl die Städte Deutschlands unsicher gemacht, als auch ein tolles zweites Zuhause für die KIM-Familie und die Trialen besucht. Eine Heimat, in der das Netzwerk untereinander gestärkt werden kann und ein Ort an dem neben den Studierenden und Mentoren auch die ehemaligen Trial Studierenden immer willkommen sind. Die Agenda der Schulungen gibt ausreichend Zeit, um sich gegenseitig auszutauschen und die gemeinsame Zeit zu genießen. 

 

Ein elementarer Teil : Das Netzwerk

 

Durch das interne und externe Networking während Deines Studiums setzt du die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im Sport. Wenn du am Ende Deines Trialen Studiums stehst, hast du eine unglaubliche Erfahrung durchlebt, die sich in jedem Lebenslauf sehen lässt. Auch persönlich hast du hiermit die Chance Dich weiterzuentwickeln und eine positive Wandlung hinzulegen. Nach über einem Jahr als Triale Studentin kann ich sagen, dass ich für mich die richtige Entscheidung getroffen habe und mir nichts anderes mehr vorstellen kann. Also nutze diese wahrscheinlich einmalige Gelegenheit und werde auch ein Teil dieses Abenteuers!

 

Autorin: Julia Sedelmeyer

 


Julia Sedelmeyer

 

Arbeitgeber: Schwarzwald Volleys Bühl (1. VBL)

 

Position: Marketing & Eventmanagement

 

Studium: Sportmanagement (B.A.)

 

Trial Studierende seit: September 2019

 

Du möchtest Kontakt aufnehmen? 

julia.sedelmeyer@schwarzwald-volleys-buehl.de

 

 

Kontakt

KIM SportsManagement

Siedlerstraße 31

85716 Unterschleißheim

 

Tel: +4989 69 30 24 36

Mail: kontakt@kim-sportsmanagement.de

Du findest uns auf